Home » Was sagt die Wissenschaft zu Neurexan?

Was sagt die Wissenschaft zu Neurexan?


Eine wissenschaftliche Studie zeigt: Neurexan® lindert wirksam die Beschwerden, die bei innerer Unruhe und Schlafstörungen auftreten. Nach aktuellen Erkenntnissen ist Neurexan® in der Lage, Nervosität und Unruhe wirksamer zu lindern als Baldrian-Präparate. Neurexan führt zu einer schnelleren Besserung der Beschwerden, das geht aus einer Beobachtungsstudie hervor.

Quelle: Hübner R, van Haselen R, Klein P: Effectiveness of the Homeopathic Preparation Neurexan® Compared with that of Commonly used Valerian-Based Preparations for the Treatment of Nervousness/Restlessness – an Observational Study. TheScientificWorldJOURNAL 2009; 9:733-45

Zwei Drittel der fast 800 Patienten in dieser Studie erhielten Neurexan®, jeweils 3 x 1 Tablette täglich (akute Fälle maximal 12 Tabletten täglich, alle 30 – 60 Minuten). Ein Drittel der Patienten erhielt ein Präparat auf Baldrian-Basis. Die Patienten wurden bis zu drei Wochen lang beobachtet. Bewertet wurden Symptome von Nervosität und Unruhe wie Schlafstörungen, Erregbarkeit, Überaktivität oder Vergesslichkeit.

Studienergebnis: Neurexan® gewinnt

Bei den mit Neurexan® behandelten Patienten fiel die Besserung der Symptome deutlicher aus. So berichteten über 80% der Neurexan®-Patienten, die über „Nervosität/Innere Unruhe“ geklagt hatten, eine „sehr deutliche oder deutliche Verbesserung“. In der Baldrian-Gruppe waren es nur 40% der Patienten.

Bei den Patienten der Neurexan®-Gruppe verbesserten sich die Symptome bereits innerhalb der ersten drei Tage. Bei Patienten, die Baldrian-Präparate einnahmen, deutlich später. Unerwünschte Nebenwirkungen traten in beiden Gruppen nicht auf.

Häufige Fragen und Antworten zu Neurexan®

Neurexan Packung und Dose

tipp-des-monats-neurexan

Machen Sie sich die Ursachen Ihrer Schlafstörungen bewusst:

So lösen Sie langfristig das Problem

Mehr: Ursachen von Schlafstörungen