Home » Schlafstörung

Schlafstörung


Eine Seniorin kann nicht schlafen

Guter Schlaf ist kein Luxus: Wer nachts nicht ausreichend schläft, ist anderntags müde, gereizt und anfällig für Stress. Bei Schlaflosigkeit steigt die Unkonzentriertheit.

Der Grund: Nur im Schlaf regenerieren Körper- und Gehirnzellen ausreichend, um leistungsfähig zu bleiben. Um einen drohenden Teufelskreis aus Schlaflosigkeit nachts und dem Gefühl von Überforderung tagsüber zu vermeiden, sollte man Schlafstörungen von Beginn an mit gezielten Gegenmaßnahmen begegnen. Lesen Sie:

Foto: © britta 60 – fotolia.com

tipp-des-monats-neurexan

Bleiben Sie während des Tagens entspannt, das ist die beste Voraussetzung für einen guten Schlaf

Mehr: Neurexan / Wie wirkt Neurexan