Home » Ausstieg aus dem Stresskarussell: selbst helfen

Ausstieg aus dem Stresskarussell: selbst helfen


Häufiger oder anhaltender Stress hinterlässt seine Spuren. Er löst körperliche oder seelische Symptome aus. Oft bringt dies gesundheitliche Folgen mit sich.

Eine ältere Frau liest auf der CouchEntspannung bedeutet sich erholen, innere Ruhe finden. Die Hektik, die steigenden Anforderungen und der wachsende Druck in Beruf und Privatleben lassen wenig Platz für Erholung. Lässt sich Entspannen und der tägliche Stress miteinander vereinbaren? Manchmal reicht es schon, zwischen einzelnen Terminen kurze Pausen einzuplanen. Oder sich ein bis zwei Abende in der Woche zu gönnen, um bewusst zu entspannen.

Stresskarussell mit Entspannung stoppen

Was passiert, wenn der Kopf trotz Freizeit nicht aufhört, über die Arbeit und private Aufgaben nachzudenken? Oder der Körper abends noch so aktiviert ist, dass er nicht zur Ruhe kommt? Abschalten scheint unmöglich und man sitzt fest im Stresskarussel. Dann braucht es Hilfestellung, um abzuschalten und zu entspannen.

Diese Rubrik bietet Ihnen Ideen und Tipps, um Entspannung zu finden. Wie können Sie das Stresskarussell selbst anhalten? Die „akuten Maßnahmen“ sind Anregungen, wie Sie nach einem anstrengenden Tag oder nach einer Stresssituation schnell einen Ausgleich finden. Unter „langfristige Strategien“ finden Sie Ideen, wie Sie dauerhaft mehr Ruhe und Entspannung in Ihren Alltag integrieren können – und so für stürmische Zeiten gut gewappnet sind.

Foto: contrastwerkstatt – Fotolia.com

 

Nervös und unruhig durch Stress?

Wie hoch ist Ihr Stressfaktor? Starten Sie einen kurzen Stresstest. stresstest-starten